• Wir bewegen etwas in der Veranstaltungswirtschaft!

  • Der Verband für alle Event-Personaldienstleister

  • Jetzt Mitglied beim IgPV werden.


    Zum Mitgliedsantrag

Die IgPV e.V. vertritt Unternehmen aus dem Bereich der professionellen Gestellung personalgestützter Dienstleistungen für alle Bereiche der Veranstaltungswirtschaft.

Wer wir sind

Der IgPV e.V. wurde im Oktober 2013 von Unternehmen der Veranstaltungsbranche aus dem gesamten Bundesgebiet gegründet. Der IgPV e.V. ist der erste Verband in Deutschland, der sich zielgerichtet und ausschließlich mit der Personaldienstleistung in der Veranstaltungswirtschaft befasst und die Interessen dieses wesentlichen Teils der Eventbranche vertritt. Tätigkeitsschwerpunkt aller Mitgliedsunternehmen ist die professionelle Gestellung personalgestützter Dienstleistungen für alle Bereiche der Veranstaltungswirtschaft.

Der Großteil unserer Mitgliedsunternehmen hat als Unternehmenszweck die professionelle Gestellung personalgestützter Dienstleistungen. Auftraggeber unserer Mitglieder sind Veranstaltungsstätten, Konzertpromoter, Eventagenturen, Kongress- und Messeveranstalter, Messebauunternehmen, Produktions- und Technikdienstleister, Gastronomie-Dienstleister und viele weitere Zulieferer der Veranstaltungsbranche. Der IgPV dient als Ansprechpartner für die Mitglieder, aber auch als Sprachrohr für deren Interessen gegenüber Externen.

Deutschlandweit Aktiv

Eine Road Show zunächst in Berlin, dann Hamburg, dann Stuttgart und abschließend in München. Mit unseren Mitgliedern ist eine deutschlandweite Personalabdeckung kein Problem. Wir können auf 2.000 Mitarbeiter zurückgreifen und können jede Personalanforderung an die entsprechenden Firmen in der örtlichen Umgebung vermitteln. Sie profitieren von 100% sicheren Dienstleistern, von denen alle den gesetzlichen Dokumentationspflichten nachkommen und eine Entleiherhaftung nahezu unmöglich machen.

Die Rechtssicherheit ist in der Verbandssatzung als wichtiges Ziel festgeschrieben und jedes Mitglied handelt ausnahmslos nach dieser Vorgabe. Unwissenheit schützt nicht vor Strafe. Der IgPV will nicht nur innerhalb des Verbandes Rechtssicherheit, der IgPV will sogar noch einen Schritt weiter gehen und die Branche auf einen einheitlichen (Rechts-)Standard bringen um eine faire Vergleichbarkeit untereinander herzustellen. Rechtssicherheit kostet den Personaldienstleistern Geld. Das wirkt sich mit Sicherheit auch auf die Verrechnungspreise aus. Eine Vergleichbarkeit mit einem (Schein-)Selbstständigen vom Garage-Techniker ist nicht durchführbar.

Weiterbildung

„Weiterbildung als Erfolg“

Heutzutage wird überall von Qualifizierung und Weiterbildung in unserer Branche geredet. Wenn es um die monetäre Gegenleistung einer Ausbildung geht, wird das Thema aber zügig unter den Tisch gekehrt. Bildung kostet nicht nur Geld, sonder auch Zeit – auch die Zeit eines Personaldienstleisters. Der Großteil unserer Kunden verzeichnet zunehmend einen Rückgang der Bewerber für ihre Ausbildungsberufe. Den Wissensstand im Unternehmen zu halten und weiterzugeben ist somit nahezu unmöglich geworden.

Entsprechend froh ist der Kunde, wenn Mitarbeiter unserer Mitglieder auf den Projekten auftauchen, die vielleicht keine formale Ausbildung im dualen Studium absolviert haben, aber durch ihr erlerntes Wissen und das Sammeln von Fähigkeiten und Kenntnissen „on the Job“ nahezu den gleichen – wenn nicht sogar größeren – Mehrwert bringen, wie vergleichsweise ein Auszubildender, der direkt beim Kundenunternehmen angestellt ist.

Der IgPV setzt sich für eine einheitliche Qualifikation der Mitarbeiter außerhalb des normalen Systems ein und versucht den in der Branche befindlichen Mitarbeitern eine Chance des Aufstieges und der Anerkennung zu geben. Kenntnisse und Fähigkeiten müssen durch eine Stelle quantifiziert und qualifiziert werden und dem Mitarbeiter als Nachweis für Jahrelange Berufserfahrung zur Verfügung gestellt werden.

Mitglieder

News-Feed

IGPV Kommentar zu mothertalk: Personallogistik in der Veranstaltungsbranche

mothertalk: Personallogistik in der Veranstaltungsbranche Kommentar des IGPV Kommentar von Pascal Duggleby: „Ich freue mich, dass das Thema immer mehr

IBIT Fachtagung Diskussionspanel

Personalengpässe in der Veranstaltungsbranche Diskussionspanel IBIT Fachtagung 2019 Ein voller Raum und eine angeregte Diskussion – Personal bleibt ein wichtiges

6. IBIT Fachtagung Veranstaltungssicherheit

6. IBIT Fachtagung Veranstaltungssicherheit im Olympiastadion in Berlin Es werden alle aktuellen Themen rund um die Planung und Durchführung von

Zweite Verhandlungsrunde für die Tarifverträge in der Leiharbeit

Wie ist der aktuelle Stand der Tarifverhandlungen für die Leiharbeit? 2. Tarifrunde Leiharbeit 29.10.2019 Die zweite Tarifrunde für die Leiharbeit

VBG & VPLT vor Ort

VBG & VPLT vor Ort dBTechnologies Audio Campus Köln 29.10.2019 Gestern ging es weiter mit der Veranstaltungsreihe VBG & VPLT

Ausbildung vs. Studium

Ausbildung vs. Studium in der Veranstaltungsbranche Wie gehen wir mit der Anzahl der offenen Ausbildungsplätze um? Nicht besetzte Ausbildungsplätze und