Zusammenfassung zu VBG & VPLT vor Ort

Alle Themen und die wichtigsten Inhalte für Sie im Überblick

Am 29.10.2019 fand in Köln die Veranstaltungsreihe VBG & VPLT vor Ort statt, wie bereits hier berichtet.

Was gibt es neues von VBG und VPLT?

  • Es soll 2020 neue Kurse, Weiterbildungen und Seminare geben
  • Verschiedene Forschungsprojekte sind geplant
  • Die „Ausbilder Roadshow“ soll Auszubildende in Thematiken einführen, die für deren Beruf wichtig ist (z. B. Rigging Kurse)

Aufgaben der Fachkräfte für Arbeitssicherheit (FaSi)

  • Beraten bei Planung und Beschaffung, Gestaltung der Arbeitsplätze, Beurteilung
    von Arbeitsbedingungen
  • Beobachtung der Durchführung von Arbeitsschutz und Unfallverhütung
  • Sicherheitstechnik überprüfen (Betriebsanlagen, Arbeitsverfahren)
  • Informieren der Beschäftigten z.B sicheres Verhalten, Schutzmaßnahmen

Arbeitsschutz im Betrieb

  • Aufteilung der Verantwortung im Unternehmen, Ansprechpartner für Arbeitsschutz für Unternehmer, Verpflichtungen

Unternehmerpflichten zum Arbeitsschutz

  • „AOK“ Auswahl, Organisation und Kontrolle
    • Auswahl des Personals nach Eignung
    • Organisation von Verantwortungsbereichen (Regeln aufstellen, Personal unterweisen)
    • Kontrolle der Organisation und der Pflichterfüllung des Personals
  • Verhütung von Arbeitsunfällen, Berufskrankheiten und arbeitsbedingten Gesundheitsgefahren
  • Bei nicht beachten gilt das Strafrecht, Zivilrecht oder Arbeitsrecht (je nach Fall)

Rechte zur Sicherheit auf Veranstaltungen

  • Öffentliches Recht
  • Arbeitsschutzrecht

Gefährdungsbeurteilung „Bühne und Studios“

  • Im Zweifel ist der Bauherr/Veranstalter für die Regelungen verantwortlich
  • Ziel der Beurteilung: Gefährdungen ermitteln, Risiken bewerten und Schutzmaßnahmen ergreifen

Sicherheitsunterweisungen

  • Vor Aufnahme der Tätigkeit (bei neuen Aufgaben und Einsatz von Persönlicher Schutzausrüstung)
  • Min. einmal jährlich
  • Weitere Unterweisungen: Anschlagmittel, Gabelstapler, Hubarbeitsbühnen etc.
0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar